Sonntag, 5. Februar 2012

Mein erstes Tattoo.

Ja, ich habe endlich mein heiß ersehntes Tattoo. Am Donnerstag war Stichtag und ich muss sagen ich war kein bisschen aufgeregt. Erst als die Tättowiererin angefangen hat zu stechen wurde mir ganz anders. Trotz der Schmerzen hier und da habe ich es gut überstanden und war in nur 20 Minuten fertig, was mir auch ehrlich gesagt ziemlich gelegen kam. Die Tattoowiererin war auch so begeistert von meiner Haut und davon, dass es so schnell ging gewesen, dass sie Fotos für ihre Sammlung machen musste und auch mit dem Preis runtergegangen ist. Nachdem ich mein Tattoo hatte war ich einfach nur überglücklich und konnte meine Blicke nicht davon abwenden, was ich übrigens immer noch nicht tun kann.
Jetzt will ich es auch nicht weiter so spannend machen und euch zeigen was es geworden ist:


I'm unbroken !
Ich wollte dieses Tattoo einfach haben, damit ich etwas an mir habe, was für immer ist, was für immer da ist. Ich wollte etwas haben auf das ich schauen kann, damit es mir die nötige Kraft und den nötigen Glauben an mich selbst schenkt, wenn mal etwas in mir unvollständig zu sein scheint. Ebenso soll es zeigen, dass ich immer noch im hier und jetzt lebe, dass ich mich von nichts und niemandem unterkriegen lasse, dass ich halt immer noch auf meinen Beinen stehe, dass ich einfach unbroken bin. Für mich bedeutet das Tattoo wirklich unglaublich viel.

Kommentare:

Shelly hat gesagt…

Ich liebe es & Tattoo mit Bedeutung sind immer die besten. ♥

Anonym hat gesagt…

Ich habe genau dasselbe Wort tattoowiert,auf dem Handgelenk, nur eine andere Schriftart. So toll. ♥

Kommentar veröffentlichen